Guillot

Kunstmaschine Guillot

GuillotMassiv und imposant wirkt die Kunstmaschine auf Panzerrollen, doch die warmen Farbtöne der hölzernen Palette, Transmissionsräder, einer Tapetendruckwalze und eines rotierenden Kölschfässchens vermitteln einen freundlich-verspielten Charakter.

Auch der Titel „Guillot“, als Kürzel von „Guillotine“, bezieht sich lediglich auf die Assoziation, die der formschöne museale Strohschneider hervorruft. Das Messer saust hier aber keineswegs wie
ein Fallbeil herab, sondern bewegt sich in höchst geruhsamem Tempo, exzentrisch angetrieben durch eine hölzerne Pleuelstange mit Kugelgelenk, sanft auf und ab. Eine gusseiserne neogotische Balustrade unterstreicht die Poesie dieser pittoresken Arbeit.

Kategorie: Kunstmaschine
Entstehungsjahr: 2004
Maße: 275 – 255 – 80 cm 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.